• Verkauf durch Media Broadcast: Uplink und Divicon Media haben Interesse an Übernahme von UKW-Netz
    Durch den Verkauf des UKW-Sendernetzes wittern die bisherigen Mitbewerber der Media Broadcast im UKW-GeschĂ€ft eine Chance. Laut dem GeschĂ€ftsfĂŒhrer und -GrĂŒnder Michael Radomski des Unternehmens Uplink zeige die Entwicklung, wie schwer es fĂŒr einen ehemaligen Monopolisten ist, sich in so kurzer Zeit an den Wettbewerb zu gewöhnen. "Interesse an der Übernahme von Sendestandorten besteht auf jeden Fall", sagte er gegenĂŒber dem Magazin "Werben und Verkaufen" (W&V). Über Einzelheiten der GrĂ¶ĂŸenordnung und Finanzierung könne man aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen: "Nur soviel: Uplink wird die UKW-Grundversorgung langfristig sicherstellen."

    FĂŒr Divicon Media gelte die Devise "Ruhe bewahren und Chancen nutzen!" GeschĂ€ftsfĂŒhrer Mike Lehmann rĂŒgt laut W&V die Politik von Media Broadcast und nennt die mediale Bekanntgabe des Verkaufes den "vorlĂ€ufigen Höhepunkt dessen, worauf man sich als Kunde der Media Broadcast einstellen" mĂŒsse. Der Verkauf sei allerdings auch eine Chance der Radioanbieter "auf gĂŒnstige, sichere und konzeptionell bestens durchdachte Innovationen".


    Fri, 17. Feb 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax