• ARD steigt angeblich beim Radioplayer Deutschland aus
    Die ARD steigt wohl Ende 2017 beim Radioplayer Deutschland, der gemeinsamen Internet- und Mobile-Plattform der deutschen privaten und öffentlich-rechtlichen Radiosender, aus. Das wurde auf dem MIZ Radio Innovation Day des Medieninnovationszentrums Babelsberg bekannt. Der Kooperationsvertrag des öffentlich-rechtlichen Senderverbunds mit der Radioplayer Deutschland GmbH läuft zum Jahresende aus und werde nicht verlängert, hieß es auf der Veranstaltung. Die ARD hat entsprechende Informationen bislang noch nicht bestätigt.

    Gert Zimmer, Geschäftsführer von RTL Radio Deutschland bedauert, dass sich die öffentlich-rechtlichen Sender vom Radioplayer zurückziehen würden. Eine Zusammenarbeit zwischen den öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern wäre um so wichtiger, um in Zukunft mit schlagkräftigen, nicht aus der Radiobranche stammenden Wettbewerbern wie Amazon Schritt zu halten, sagte er in einer Podiums-Diskussion. Als Trotzreaktion aus dem Ausstieg der ARD beim Radioplayer könnten die Privatradioverbände nun weitere Gespräche über die Migration zum digital-terrestrischen Hörfunk DAB+ auf Eis legen, hieß es dazu am Rand der Veranstaltung weiter. www.ard.de


    Wed, 11. Oct 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax