• Kabel- und Satelliten├╝bertragungskapazit├Ąten f├╝r Franken Fernsehen verl├Ąngert
    Die Anbieter des Lokal-TV-Senders Franken Fernsehen bekommen f├╝r weitere acht Jahre Kapazit├Ąten f├╝r die ├ťbertragung via Kabel und Satellit zugewiesen. Das hat der Medienrat der BLM in seiner j├╝ngsten Sitzung am 16. Februar 2017 beschlossen.

    Das lokale Kabelfernsehprogramm Franken Fernsehen wird im Ver┬şsorgungsgebiet Mittelfranken und Westmittelfranken verbreitet, die Satelliten├╝bertragung erfolgt ├╝ber den Astra-Satelliten 19,2┬░. Das Kabelversorgungsgebiet umfasst die St├Ądte N├╝rnberg, F├╝rth, Erlangen, Schwabach und Ansbach sowie die Landkreise Erlangen-H├Âchstadt, F├╝rth, N├╝rnberg, Ansbach, Neustadt/Aisch/Bad Winsheim, Wei├čenburg-Gunzenhausen und Neumarkt.

    In der Anbietergesellschaft TVF Fernsehen in Franken Programm GmbH haben sich die Anbieter Neue Welle Franken Antenne N├╝rnberg H├Ârfunk┬şprogrammgesellschaft mbH, die Lokalfernsehen in N├╝rnberg GmbH und die TVN Beteiligungsgesellschaft mbH in N├╝rnberg zusammen┬şgeschlossen.

    Die Verl├Ąngerung der Kapazit├Ątszuweisungen an die genannten Anbieter erfolgt unter folgenden Auflagen:

    - Sie m├╝ssen zu den bisherigen Bedingungen in der bestehenden Anbietergesellschaft zusammenarbeiten.
    - Die bislang genehmigten Spartenangebote und Zulieferungen m├╝ssen im gleichen Umfang wie bisher verbreitet werden.
    - K├╝nftig genehmigte Spartenangebote und Zulieferungen m├╝ssen ebenfalls in das Gesamtprogramm integriert werden.
    www.blm.de


    Thu, 16. Feb 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax