• ZDF berichtet live von der Landtagswahl in Niedersachsen
    Nur drei Wochen nach der Bundestagswahl stehen bereits Landtagswahlen an: Am Sonntag, 15. Oktober 2017, wird der 18. Niedersächsische Landtag gewählt. Das ZDF berichtet ab 17.40 Uhr aus dem Wahlstudio in Hannover. Auch die "Berliner Runde" ist am niedersächsischen Wahlsonntag ab 19.40 Uhr im ZDF zu sehen.

    Schon im Vorfeld sorgte diese Wahl für Schlagzeilen, denn Niedersachsen wählt vorzeitig einen neuen Landtag, drei Monate vor dem eigentlichen Wahltermin. Mit der Wahl des neuen Landtags entscheiden die Niedersachsen auch darüber, ob die letzte in einem Flächenland amtierende rot-grüne Landesregierung abgewählt wird. Zugleich ergibt sich die Frage, welchen Einfluss die erst so kurz zurückliegende Bundestagswahl auf diese Landtagswahl hat. Werden sich die Berliner Koalitionsverhandlungen auf die Wahlentscheidung der Niedersachsen auswirken?

    Am Sonntag, 15. Oktober 2017, 17.40 Uhr, begrüßt Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten die Zuschauer live aus dem ZDF-Wahlstudio in Hannover. An ihrer Seite ZDF-Politikchef Matthias Fornoff und Parteienforscher Professor Karl-Rudolf Korte. Gemeinsam halten sie die Zuschauer immer auf dem aktuellsten Stand und analysieren den Wahlabend. In den "heute"-Nachrichten um 19.00 Uhr treffen dann die Spitzenkandidaten der Parteien zu einer ersten Diskussionsrunde im Wahlstudio aufeinander. Gegen 19.30 Uhr meldet sich Bettina Schausten erneut live aus dem Wahlstudio in Hannover, bevor es um 19.40 Uhr zur "Berliner Runde" geht. Im ZDF-Hauptstadtstudio begrüßt der stellvertretende Chefredakteur Elmar Theveßen die im Bundestag vertretenen Parteien zum Schlagabtausch.

    Auch im 30-minütigen "heute-journal" ab 21.45 Uhr erfahren die Zuschauer alles Wichtige zur Wahl in Niedersachsen. Alle Zahlen, Daten und Fakten gibt es zudem jederzeit auf www.heute.de.


    Wed, 11. Oct 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax