• NDR Verwaltungsrat stimmt wichtigen Personalien zu
    Der NDR Verwaltungsrat hat am Freitag (17. M├Ąrz) in Hamburg u. a. zwei wichtigen Personalvorschl├Ągen von Intendant Lutz Marmor zugestimmt. Marcus Bornheim wird am 1. April 2017 Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell; Bj├Ârn Wilhelm leitet ebenfalls ab 1. April 2017 den Programmbereich NDR Fernsehen und Koordination in Hamburg.

    Marcus Bornheim, der derzeitige Redaktionsleiter Wirtschaft und Soziales beim Bayerischen Rundfunk, folgt Christian Nitsche nach, der zum selben Zeitpunkt als BR-Chefredakteur nach München zurückkehren wird. Den Vorschlag von Marmor hatten die ARD-Intendantinnen und -Intendanten bereits im Februar angenommen, das Votum für Bornheim stand aber noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des NDR Verwaltungsrats. Die Gemeinschaftseinrichtung ARD-aktuell - hier werden u. a. Tagesschau und Tagesthemen produziert - ist beim NDR in Hamburg angesiedelt. Erster Chefredakteur von ARDâEUR'aktuell bleibt Dr. Kai Gniffke.

    Bj├Ârn Wilhelm wird Nachfolger von Jan Schulte-Kellinghaus, seit 15. M├Ąrz neuer Programmdirektor beim Rundfunk Berlin-Brandenburg. Wilhelm leitet zur Zeit die Gemeinschaftsredaktion "NDR aktuell 21:45" im Programmbereich Fernsehen des NDR Landesfunkhauses Niedersachsen in Hannover.

    NDR Intendant Lutz Marmor: "Marcus Bornheim bringt gro├če journalistische Kompetenz und F├╝hrungserfahrung mit. Mit meinen ARD-Intendanten-Kolleginnen und -Kollegen bin ich mir einig, dass er ein exzellenter Nachfolger f├╝r Christian Nitsche ist. Auch Bj├Ârn Wilhelm ist ein Fernsehprofi und erfahrener Journalist. Er hat erfolgreich neue Sendeformate entwickelt. Unter seiner Leitung hat sich 'NDR aktuell 21:45' aus Hannover als starkes regionales Nachrichtenformat im Norden etabliert." www.ndr.de


    Mon, 20. Mar 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax